Der Kampf ums Überleben - Bundesliga-Vorschau, Spieltag 29

Der Kampf ums Überleben - Bundesliga-Vorschau, Spieltag 29

Nach den Spielen gegen Arminia Bielefeld und den FC Köln erwartet Mainz 05 ein weiteres Duell gegen einen direkten Konkurrenten im Tabellenkeller. Am Sonntag empfangen die formstarken 05er Hertha BSC Berlin.

Vor dem Februar sah die Situation für Mainz 05 düster aus, doch Bo Svensson stabilisierte sein Team. In den letzten fünf Spielen sammelten die Rot-Weißen elf Punkte. Der Däne kennt den Verein wie seine Westentasche, in dem er als Spieler, Betreuer, Jugendtrainer und Co-Trainer tätig war. Er hat seine Chance als Cheftrainer definitiv genutzt und liegt bei der Mission Klassenerhalt voll auf Kurs.

Mainz hat sich im Winter mit dem Franzosen Jean-Phillipe Mateta von seinem besten Torschützen getrennt. Die beiden Frankfurter Neuzugänge Danny Da Costa und Dominik Kohr spielen auf gänzlich anderen Positionen, doch brachten sie das Team sofort weiter. Seit ihrer Ankunft hat Mainz 05 nicht nur 21 von 33 möglichen Punkten gesammelt, sondern auch drei Spiele ohne Gegentore überstanden. Zuvor war es nur eins von 17 Spielen. Die Mainzer Aufholjagd, die seit mehr als zwei Monaten andauert, ist kein Zufall.

Werder Bremen – Die alte Leier.

Lange Zeit schien Werder Bremen einen sicheren Abstand zum Tabellenkeller zu haben, doch mit vier Niederlagen am Stück sieht es anders aus. Das kommende Spiel gegen Borussia Dortmund könnte entscheiden, in welche Richtung das Saisonfinale gehen wird. Gegen das hochklassig besetzte Dortmunder Team werden es die Werderaner schwer haben, sich vor den Abstiegssorgen zu befreien.

Mit einem überraschenden Sieg gegen die Borussia hätten sie allerdings 33 Punkte auf dem Konto, was letztes Jahr ausreichte, um in der Liga zu bleiben. Klar würde Werder den Stress der Vorsaison diesmal gern vermeiden. Doch bei einer weiteren Niederlage würden in Bremen die Alarmsirenen schrillen. Nach dem Ausscheiden aus der Champions League hat der BVB nun mehr Zeit, sich auf den Kampf um den begehrten vierten Tabellenplatz zu konzentrieren. Für beide Teams wäre ein Sieg immens wichtig und würde die Weichen für das Saisonfinales stellen.

Kicker-Freunde Tippspiel

Nachdem am letzten Spieltag endlich das – hoffentlich – letzte Montagsspiel der Bundesliga-Geschichte stattgefunden hat, schulden wir euch noch die Auswertung des Tippspiels vom 28. Spieltag. Insgesamt eine magere Ausbeute unseres Experten-Trios. Jan kann mit schlappen fünf Punkten den Tagessieg holen und seinen Rückstand am Tabellenende leicht verkürzen.

Cekdar164 + 2 = 166 Punkte
Jan150 + 5 = 155 Punkte
Simon183 + 1 = 184 Punkte
Cekdar Jan Simon
Freitag, 16.04.2021
RB Leipzig
2:0 3:0 2:0
TSG Hoffenheim
Samstag, 17.04.2021
Bor. Mönchengladbach
2:2 1:2 1:1
Eintracht Frankfurt
VfL Wolfsburg
2:4 1:1 1:2
Bayern München
SC Freiburg
1:0 2:0 2:0
FC Schalke 04
1. FC Union Berlin
2:1 1:1 1:1
VfB Stuttgart
FC Augsburg
3:1 0:2 1:1
Arminia Bielefeld
Bayer 04 Leverkusen
1:1 2:0 2:0
1. FC Köln
Sonntag, 18.04.2021
Borussia Dortmund
3:1 5:1 3:1
Werder Bremen
1. FSV Mainz 05
0:2 3:2 2:1
Hertha BSC

(Bild: AFP)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.