Duelle der Krisenteams – Bundesliga-Vorschau, Spieltag 26

Duelle der Krisenteams – Bundesliga-Vorschau, Spieltag 26

Gleich zweimal trifft an diesem Wochenende ein enttäuschender Europacup-Anwärter auf einen noch enttäuschenderen Abstiegskandidaten. Für die beiden Favoriten ist ein Sieg nach den vielen Rückschlägen der letzten Wochen Pflicht.

Das Topspiel des 26. Bundesligaspieltags ist das Duell zweier Krisenteams. Der FC Schalke 04 empfängt auf seiner Abschiedstournee durch die Bundesliga Borussia Mönchengladbach.

Nachdem Gladbach in der Hinrunde noch zur Spitzengruppe der Bundesliga gehörte und in der Gruppenphase der Champions League begeisterte, zeigt die Mannschaft seit einigen Wochen ein gänzlich anderes Gesicht. An den vergangenen sechs Bundesligaspieltagen holte die Borussia nur einen Punkt und damit sogar noch einen Zähler weniger als Schalke. Beide Teams befinden sich dadurch in diesem Zeitraum gemeinsam am Ende der Formtabelle.

Seit der Ankündigung des Wechsels von Trainer Marco Rose zu Borussia Dortmund verlor Gladbach sogar wettbewerbsübergreifend alle sieben Partien. Das Ausscheiden gegen Roses neuen Arbeitgeber im DFB-Pokal war schmerzhaft und in der Bundesliga ist man als Zehnter mittlerweile in die untere Tabellenhälfte abgerutscht. Wenn die Borussia ihre Chancen auf das internationale Geschäft wahren will, muss das Spiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten gewonnen werden. Aber auch ohne Saisonziele und Tabellensituation im Kopf ist ein Sieg nach den Ergebnissen der letzten Wochen Pflicht.

Bessere Ausgangsposition, ähnliche Drucksituation

Nicht ganz so prekär wie bei den beiden Vereinen im Topspiel ist die Situation bei Hertha BSC und Bayer 04 Leverkusen, die sich am Sonntag in Berlin zum nächsten Krisenduell treffen. Doch der Druck, der auf beiden Teams lastet, ist mindestens genauso hoch.

Bayer konnte zuletzt nur beim Leidensgenossen aus Gladbach knapp mit 1:0 gewinnen. Dem gegenüber stehen Unentschieden gegen Augsburg und Mainz, Niederlagen gegen Bielefeld und Freiburg sowie das sang- und klanglose Ausscheiden in der Europa League gegen die Young Boys Bern. Auch Leverkusen gehörte zum Ende der Hinrunde noch zur Spitzengruppe, muss nun jedoch um das internationale Geschäft zittern. Hertha BSC ist am letzten Spieltag erstmals auf den Relegationsrang abgestürzt. Plötzlich wirkt der mögliche Abstieg nochmal ein Stück realer. Bei beiden Teams geht es im Saisonendspurt um das Erreichen des Minimal-Saisonziels Europa League respektive Klassenerhalt. Im direkten Aufeinandertreffen gilt deswegen eigentlich für beide: Verlieren verboten.

Kicker-Freunde Tippspiel

Cekdar144 + 4 = 148 Punkte
Jan135 + 6 = 141 Punkte
Simon156 + 10 = 166 Punkte
Cekdar Jan Simon
Freitag, 19.03.2021
Arminia Bielefeld
0:2 0:3 0:3
RB Leipzig
Samstag, 20.03.2021
Bayern München
3:1 2:1 2:0
VfB Stuttgart
Eintracht Frankfurt
1:1 3:1 2:2
1. FC Union Berlin
1. FC Köln
1:2 0:1 1:3
Borussia Dortmund
Werder Bremen
0:1 2:1 0:2
VfL Wolfsburg
FC Schalke 04
0:4 1:0 1:2
Bor. Mönchengladbach
Sonntag, 21.03.2021
TSG Hoffenheim
1:0 1:1 2:1
1. FSV Mainz 05
Hertha BSC
2:3 0:1 1:2
Bayer 04 Leverkusen
SC Freiburg
2:1 3:2 2:1
FC Augsburg

(Foto: AFP)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.