Champions League Vorschau: Wie stehen die Chancen von Gladbach und Leipzig?

Champions League Vorschau: Wie stehen die Chancen von Gladbach und Leipzig?

Die letzte Runde der Champions League Gruppenphase steht an. Während Bayern und Dortmund bereits qualifiziert sind, geht es für Leipzig und Mönchengladbach um alles. Wie stehen die Chancen für die Vertreter der Bundesliga?

Für Borussia Mönchengladbach ist in Gruppe B von Platz 1 bis Platz 3 alles drin. Der erste Erfolg ist also bereits erreicht: Die Mannschaft spielt im kommenden Jahr mindestens in der Europa League weiter. Angesichts der hochkarätig besetzten Gruppe ist dies keine Selbstverständlichkeit. Das Team von Marco Rose will jedoch mehr und das mit gutem Grund. Nachdem die Borussia sowohl Inter Mailand als auch Real Madrid in der Hinrunde am Rande der Niederlage hatte und Schachtar Donezk zweimal hoch geschlagen hatte, wurden Begehrlichkeiten geweckt.

Da in dieser Gruppe jedes Team gepunktet hat, besteht nun die pikante Konstellation, dass auch alle vier Gruppenmitglieder am letzten Spieltag mit einem Sieg in die KO-Runde einziehen können. Für den momentanen Tabellenführer Gladbach heißt das: Ein Sieg bei Real Madrid sichert Platz 1, ein Unentschieden zumindest das Weiterkommen. Bei einer Niederlage würde die Borussia definitiv auf Platz 3 abrutschen.

Kicker-Freunde Prognose:

Es reicht nicht ganz. Die international erfahrene Truppe von Real Madrid ist abgezockt genug, um eine derartige Stresssituation zu lösen. Angesichts der schwankenden Leistungen in der Liga ist die Borussia in der Europa League ohnehin besser aufgehoben.

RB Leipzig mit zwei Teams punktgleich

Etwas anders aber ebenfalls brisant gestaltet sich die Situation für RB Leipzig in Gruppe H. Die Sachsen sind punktgleich mit ihrem Gegner des letzten Spieltags, Manchester United, und mit Paris St. Germain. Der Tabellenletzte Basaksehir Istanbul hat keine Chance mehr auf das Weiterkommen. RB hat den direkten Vergleich gegen Paris verloren, bei Punktegleichheit würde also PSG die Nase vorn haben. Gegen Manchester United hat Leipzig das Hinspiel mit 0:5 verloren. Will sagen: Bei einem Unentschieden gegen die Engländer hätte man auch diesen Vergleich verloren und angesichts der Punktegleichheit das Nachsehen.

RB muss also das heutige Heimspiel gegen Manchester gewinnen. Ein Unentschieden würde zum Überwintern in der Champions League nur reichen, wenn PSG parallel gegen Basaksehir verliert. Und davon ist nicht auszugehen.

Kicker-Freunde Prognose:

Manchester schafft ein 1:1 in Leipzig. Für die Mannschaft von Julian Nagelsmann geht es somit in der Europa League weiter.

(Foto: RB Leipzig)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.