Hartes Bundesliga-Brot nach Europa-Frust – Bundesliga-Vorschau, Spieltag 28

Hartes Bundesliga-Brot nach Europa-Frust – Bundesliga-Vorschau, Spieltag 28

Nach den Champions-League-Enttäuschungen haben der FC Bayern und Borussia Dortmund mit Union Berlin und dem VfB Stuttgart vermeintlich etwas leichtere Aufgaben vor der Brust. Die Außenseiter werden jedoch versuchen, die Müdigkeit der Schwergewichte auszunutzen.

Obwohl Bayern an der Tabellenspitze einen komfortablen Vorsprung hat, wird Trainer Hansi Flick will gegen Union Berlin keinen Schlendrian dulden. Der FCB will den zuletzt eingeschlagenen Marsch Richtung nächste Meisterschaft fortsetzen. Sieben Punkte Vorsprung geben den Münchnern Sicherheit, doch eine überraschende Niederlage könnte den womöglich einzigen Titel in dieser Saison gefährden. Dass RB Leipzig im Zweifelsfall zu Stelle sein wird, hat das Team in der vergangenen Woche mit einem starken Spiel gegen den FC Bayern gezeigt.

Für Borussia Dortmund ist ein Sieg Pflicht, will sich Schwarz-Gelb noch irgendwie für die Champion League qualifizieren. Dies wäre immens wichtig, um Stars wie den Überflieger Erling Haaland zu halten. Der Gegner VfB Stuttgart ist seit sechs Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen. Zudem sitzt der Stachel aus der Hinrunde noch tief, als die Schwaben in Dortmund mit 5:1 siegten. Diese Klatsche besiegelten den Rauswurf von Trainer Lucien Favre. Borussia Dortmund holte aus den vergangenen sechs Bundesliga-Auswärtsspielen lediglich vier der 18 möglichen Punkte. Eine Niederlage wäre definitiv das Ende aller Dortmunder Champions-League-Ambitionen.

Das Topspiel des 28. Bundesligaspieltags steigt zwischen Eintracht Frankfurt (Platz 4) und dem VfL Wolfsburg (Platz 3). Eintracht hat im Kampf um die Qualifikation zur Champions League einen komfortablen Vorsprung von 7 Punkten auf die besagte Borussia aus Dortmund. Mit einem Sieg gegen die Wolfsburger würde auch der Rückstand auf Platz 3 nur noch einen Punkt betragen. Beide Teams spielen eine großartige Saison mit der so kaum jemand gerechnet hätte.

Kicker-Freunde Tippspiel

Ist Simon noch aufzuhalten? Nachdem er zwischendurch schon abgeschlagen schien, marschiert er mittlerweile an der Spitze seinen Konkurrenten davon. Am letzten Spieltag hat er schon wieder 12 Punkte auf sein Konto getippt. Der Weg zum Titel führt nur über Simon.

Cekdar154 + 10 = 164 Punkte
Jan145 + 5 = 150 Punkte
Simon171 + 12 = 183 Punkte
Cekdar Jan Simon
Freitag, 09.04.2021
Arminia Bielefeld
0:1 1:0 0:2
SC Freiburg
Samstag, 10.04.2021
Bayern München
4:1 4:1 3:1
1. FC Union Berlin
Eintracht Frankfurt
2:2 1:1 2:2
VfL Wolfsburg
Hertha BSC
1:3 1:1 1:2
Bor. Mönchengladbach
Werder Bremen
0:2 1:2 0:2
RB Leipzig
VfB Stuttgart
0:2 2:0 2:1
Borussia Dortmund
Sonntag, 11.04.2021
FC Schalke 04
1:1 1:1 1:2
FC Augsburg
1. FC Köln
2:2 2:1 1:0
1. FSV Mainz 05
Montag, 12.04.2021
TSG Hoffenheim
2:4 1:2 2:1
Bayer 04 Leverkusen
Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.