Macht Bayern es jetzt klar? – Bundesliga-Vorschau, Spieltag 32

Macht Bayern es jetzt klar? – Bundesliga-Vorschau, Spieltag 32

Der Vorsprung der Bayern war zwar zuletzt nochmal auf „nur“ noch sieben Punkte geschmolzen, dennoch kann der Rekordmeister an diesem Wochenende seinen neunten Titel in Folge endgültig eintüten. Uns steht definitiv ein aufregender 32. Spieltag ins Haus.

Denn zuerst muss RB Leipzig vorlegen, um überhaupt noch eine Chance zu haben. Verlieren die Sachsen, können sie den FC Bayern definitiv nicht mehr einholen und selbst bei einem Unentschieden wäre es so gut wie vorbei. Leipzig muss ausgerechnet bei Borussia Dortmund antreten, also eine Vorschau auf das Pokalfinale. Der BVB braucht seinerseits jeden Punkt für eine noch mögliche Qualifikation zur Champions League. Alles andere als ein extrem intensives Spiel wäre also verwunderlich.

Sollte Leipzig im Signal Iduna Park siegen, so müssten die Bayern am Samstagabend selbst gewinnen, um vorzeitig den Titel feiern zu können. Die Münchener empfangen mit Borussia Mönchengladbach ihren Angstgegner, sofern davon überhaupt die Rede sein kann. Kein anderes Team hat den FCB in den vergangenen zehn Jahren so oft geschlagen wie die Elf vom Niederrhein.

Man stelle sich also nur einmal vor, die Bayern würden auf der Zielgerade ihr zweites Spiel in Folge verlieren und RB könne sich mit der Gewissheit aufbauen, selbst die schwierige Hürde beim BVB genommen zu haben. Während beim Brauseklub sogar angesichts des Pokalfinales ein Double noch möglich wäre, würde bei den Bayern plötzlich das Horror-Szenario einer Saison ohne jeden Titel winken. Und das zum Abgang des so hochgelobten Hansi Flick. Plötzlich könnte Nervosität aufkommend und die Welt könnte ins Wanken geraten. Unter erhöhtem Stress machen Menschen bekanntermaßen Fehler, die sie sonst nicht begehen.

Was würde ein solcher Abschluss des Bayern-Kapitels für Flicks etwaigen Start als Bundestrainer bedeuten? Es gibt sicherlich schönere Szenarien, um eine neue Aufgabe zu beginnen. Aber vielleicht kommt es ja ganz anders, die Bayern zeigen sich nervenstark und ihre unbestrittene Klasse setzt sich durch.

Kicker-Freunde Tippspiel

Der Modus unseres Tippspiels ist deutlich spannender als jener der Bundesliga. An einem einzigen Spieltag lassen sich mit neun exakten Tipps theoretisch 27 Punkte holen. Trotz seines scheinbar komfortablen Vorsprungs ist Simon daher noch lange nicht durch.

Cekdar179 + 3 = 182 Punkte
Jan163 + 4 = 167 Punkte
Simon197 + 6 = 203 Punkte
Cekdar Jan Simon
Freitag, 07.05.2021
VfB Stuttgart
1:0 1:0 0:1
FC Augsburg
Samstag, 08.05.2021
Borussia Dortmund
1:2 2:3 1:2
RB Leipzig
TSG Hoffenheim
2:0 2:1 3:0
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
1:1 3:1 1:1
1. FC Union Berlin
Werder Bremen
2:2 1:0 1:3
Bayer 04 Leverkusen
Bayern München
3:1 1:2 3:0
Bor. Mönchengladbach
Sonntag, 09.05.2021
1. FC Köln
1:1 2:2 1:1
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
2:0 3:0 2:0
1. FSV Mainz 05
Hertha BSC
1:0 1:1 3:1
Arminia Bielefeld

(Foto: AFP)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.