Kölner Lichter – Bundesliga-Recap, Spieltag 30

Kölner Lichter – Bundesliga-Recap, Spieltag 30

Während Schalke endgültig abgestiegen ist, hat der FC Köln am 30. Spieltag ein gewaltiges Lebenszeichen gesetzt. Dank zwei Tore des Kapitäns Jonas Hector schlug der Tabellenvorletzte den Zweiten aus Leipzig mit 2:1. Für den FC bedeutet das Licht am Ende des Tunnels.

Dass es ausgerechnet Hector war, der mit seinen zwei Treffern den Außenseiter-Sieg besorgte, ist zusätzlicher Balsam auf die Kölner Fan-Seele. Der Publikumsliebling hatte sich zuletzt, als der FC trotz starker Leistung mit 0:3 in Leverkusen unterlag, sehr angefasst gezeigt. Hector ist einer der wenigen Profis im mittlerweile sehr sterilen Fußballgeschäft, denen man eine gewisse Identifikation mit seinem Klub und damit auch diese Betroffenheit komplett abnimmt.

Er selbst hatte gegen Bayer einen fantastischen Freistoß an die Latte gejagt und war einmal frei vor dem Leverkusener Torhüter aufgetaucht, dann allerdings unglücklich abgeschlossen. Im Interview nach dem Match hatte Hector auf die Frage, was denn gegenüber dem Gegner gefehlt habe, geantwortet: „Tore“. Diese besorgte er nun selbst.

Abstiegsentscheidung möglicherweise in Berliner Nachholspielen

Die Kölner sind nun punktgleich mit der Berliner Hertha, die allerdings wegen der Corona-bedingten Isolation zwei Spiele weniger haben. Möglicherweise kommt es zu einer Konstellation, in der Berliner Nachholspiele über Klassenverbleib, Abstieg und Relegation entscheiden. Man darf gespannt sein. Wieder tief im Abstiegsstrudel angekommen ist Werder Bremen. Die Hanseaten hatten sich zwischendurch schon in trockenen Gefilden gewähnt, doch sechs Niederlagen in Folge bedeuten nicht nur den vereinsinternen Negativrekord, sondern auch Alarmstufe rot. Niemand in Bremen wünscht sich den Relegations-Stress vom letzten Jahr zurück.

Arminia Bielefeld zeigt sich nach wie vor absolut konkurrenzfähig. Mit dem Sieg gegen Schalke 04 heimsten die Ostwestfalen ihre Punkte 28 bis 30 ein und hämmerten gleichzeitig den letzten Sargnagel in die Schalker Saison. Königsblau muss erstmals nach 30 Jahren den bitteren Gang in die 2. Liga antreten. Am anderen Ende der Tabelle dürfte die Meisterschaft für Bayern München nun in trockenen Tüchern sein. Die Münchener profitieren von der Leipziger Niederlage und schlugen ihrerseits Bayer Leverkusen souverän. Der FCB könnte den neunten Titel in Folge schon am kommenden Wochenende sichern.

Kicker-Freunde Tippspiel

Jan holt wieder mal die wenigsten Punkte. Als der FC Schalke unseres Tippspiels scheint er keine Chancen mehr zu haben, die rote Laterne abzugeben.

Dienstag, 20.04.2021
1. FC Köln
2:1
RB Leipzig
Bayern München
2:0
Bayer 04 Leverkusen
Eintracht Frankfurt
2:0
FC Augsburg
Arminia Bielefeld
1:0
FC Schalke 04
Mittwoch, 21.04.2021
Hertha BSC
abges.
SC Freiburg
Borussia Dortmund
2:0
1. FC Union Berlin
TSG Hoffenheim
3:2
Bor. Mönchengladbach
Werder Bremen
0:1
1. FSV Mainz 05
VfB Stuttgart
1:3
VfL Wolfsburg
Cekdar172 + 7 = 179 Punkte
Jan158 + 5 = 163 Punkte
Simon190 + 7 = 197 Punkte

(Foto: RB Leipzig)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.