Leverkusen setzt Ausrufezeichen, Lewandowski rettet Bayern – Spieltag 12, zweiter Teil

Leverkusen setzt Ausrufezeichen, Lewandowski rettet Bayern – Spieltag 12, zweiter Teil

Bayer Leverkusen marschiert weiter durch die Bundesliga. Auch der FC Köln konnte den ungeschlagenen Spitzenreiter nicht stoppen. Mit 4:0 setzte sich Bayer durch. Derweil erlebte der VFL Wolfsburg seine erste Saisonniederlage. Den erschöpften Bayern reichte die Klasse von Manuel Neuer und Robert Lewandowski, um die Wolfsburger zu schlagen.

Dabei waren die Bayern wieder einmal in Rückstand geraten. Maximilian Philipp traf schon nach fünf Minuten mit einer schönen Direktabnahme. Die Hintermannschaft des Rekordmeisters sah dabei nicht gut aus. Es scheint, als würde das anstrengende Jahr 2020 mit den durch den ersten Shutdown gestauchten Spielplänen langsam seinen Tribut fordern. So ließen die Bayern wie auch in den vergangenen Spielen wieder so manch hochkarätige Torchance des Gegners zu. Allein am teilweise schier übermenschlich agierenden Manuel Neuer scheiterten die Wolfsburger ein ums andere Mal.

Überragender Lewandowski kann Weltfußballer werden

Die andere Lebensversicherung der Bayern heißt Robert Lewandowski. Der Sturmgigant erzielte mit dem Kopf und mit dem Fuß jeweils einen Treffer und drehte die Partie somit im Alleingang. Mit diesen Toren hat Lewandowski die Marke von 250 geknackt und rückt in der ewigen Torschützenliste der Bundesliga auf Platz 3 vor. Nur Klaus Fischer und Gerd Müller haben mehr Tore erzielt. Heute Abend könnte für den Polen die große Stunde schlagen: Bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres ist er Favorit vor Lionel Messi und Cristiano Ronaldo.

Die Bundesliga wird hingegen derzeit von Bayer Leverkusen dominiert. Die Werkself weist keinerlei Verschleißerscheinungen durch die Doppelbelastung auf, schließlich spielte sie unter der Woche regelmäßig in der Europa League. Gestern Abend fertigte Bayer den geografischen Nachbarn ab. Der FC Köln war von Beginn an chancenlos. Weiser (8.), Diaby (10.), Schick (54.) und Wirtz (59.) erzielten vier blitzsaubere Tore. Am kommenden Wochenende kommt es zum spannenden Vergleich, wenn die Bayern nach Leverkusen reisen.

Kicker-Freunde Tippspiel

Eng war es an diesem Spieltag bei den drei Experten aus unserem Tippspiel. Sie folgen mit sechs, sieben und acht Punkten aufeinander. An den Platzierungen ändert dies nichts.

Dienstag, 15.12.2020
Eintracht Frankfurt
3:3
Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC
0:0
1. FSV Mainz 05
Werder Bremen
1:2
Borussia Dortmund
VfB Stuttgart
2:2
1. FC Union Berlin
Mittwoch, 16.12.2020
FC Schalke 04
0:2
SC Freiburg
Bayern München
2:1
VfL Wolfsburg
TSG Hoffenheim
0:1
RB Leipzig
1. FC Köln
0:4
Bayer 04 Leverkusen
Arminia Bielefeld
0:1
FC Augsburg
Cekdar76 + 8 = 84 Punkte
Jan67 + 6 = 73 Punkte
Simon68 + 7 = 75 Punkte

(Foto: AFP)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.