Spannendes Rennen um die Tabellenführung – Bundesliga-Vorschau, Spieltag 4

Spannendes Rennen um die Tabellenführung – Bundesliga-Vorschau, Spieltag 4

Nach länderspielbedingter Pause wird am kommenden Wochenende wieder in der Bundesliga gekickt. An den ersten drei Spieltagen hat es drei verschiedene Tabellenführer gegeben. Wer wird diesmal die Führung übernehmen?

Beim Aufsteiger aus Bielefeld herrscht ein wenig Trauer, da das Heimspiel gegen den FC Bayern Corona-bedingt nun doch ohne Zuschauer stattfinden muss. Zu gerne hätte man dem Rekordmeister mit leidenschaftlichen Fans eingeheizt. Der Jubel der über 5.400 Fans auf der Bielefelder Alm am vorletzten Spieltag beim 1:0 gegen den FC Köln erinnerte schon fast an die Stimmung aus besten Bundesliga-Tagen.

Für die Bayern geht es weiter darum, sich an ihre Topform der vergangenen Rückrunde heranzutasten. Das 8:0 zum Auftakt gegen indisponierte Schalker wurde offenbar von einigen überbewertet. Es folgte eine 1:4 Klatsche in Hoffenheim sowie ein durchaus holpriges 4:3 zuhause gegen die Hertha.

Topspiel steigt in Augsburg

Das Topspiel des 4. Spieltags findet derweil in Augsburg statt. Spitzenreiter RB Leipzig und der gastgebende FCA grüßen mit jeweils sieben Punkten von der Tabellenspitze. Trainer Heiko Herrlich scheint momentan das Optimum aus dem Kader der Augsburger herauszuholen. Die Leistungsträger der vergangenen Saison sind weiterhin stabil und Neuzugänge wie Caligiuri oder Torwart Gikiewicz schlagen ein. So ist der chronisch als Abstiegskandidat gehandelte FCA nach drei Spieltagen immer noch ungeschlagen.

Ins Rennen um die Spitze greift auch Eintracht Frankfurt ein. Die Hessen stehen mit ebenfalls sieben Punkten auf Platz 3. Nach einem schwachen Saisonstart beim 1:1 gegen Bielefeld legte die Eintracht zuletzt zwei Siege hin und bezwang in einem leidenschaftlichen Heimspiel die so starken Hoffenheimer. Am Sonntag spielt Frankfurt beim FC Köln, der sich bislang punktlos mit Schalke 04 und dem FSV Mainz das Tabellenende teilt.

Kicker-Freunde Tippspiel

Endlich wieder Bundesliga bedeutet auch: Es ist wieder Zeit für unser redaktionsinternes Tippspiel. Am vergangenen Spieltag konnte Cekdar den Rückstand auf Jan leicht verringern, Simon ist ihm auf Platz 3 auf den Fersen.

Die Tipps zum 4. Spieltag:

Jan:

Hoffenheim – Dortmund 2:1

Freiburg – Bremen 2:0

Hertha – Stuttgart 1:1

Mainz – Leverkusen 1:3

Augsburg – Leipzig 2:2

Bielefeld – Bayern 1:4

Mönchengladbach – Wolfsburg 4:1

Köln – Frankfurt 0:3

Schalke – Union 1:1

Simon:

Hoffenheim – Dortmund 1:3

Freiburg – Bremen 2:1

Hertha – Stuttgart 2:2

Mainz – Leverkusen 1:3

Augsburg – Leipzig 1:2

Bielefeld – Bayern 0:3

Mönchengladbach – Wolfsburg 1:1

Köln – Frankfurt 0:3

Schalke – Union 1:2

Cekdar:

Hoffenheim – Dortmund 2:2

Freiburg – Bremen 1:0

Hertha – Stuttgart 2:0

Mainz – Leverkusen 0:2

Augsburg – Leipzig 1:3

Bielefeld – Bayern 0:4

Mönchengladbach – Wolfsburg 1:0

Köln – Frankfurt 1:2

Schalke – Union 1:1

Punktestand vor dem Spieltag:

Jan – 28 Punkte

Cekdar – 19 Punkte

Simon: 15 Punkte

(Foto: RB Leipzig)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.